Die 10 schönsten Restaurants in Kapstadt

Das lebendige Nachtleben, die stylische Partyszene, coole Ausgehlokationen wie trendige Bars und viele edle Restaurants, machen Kapstadt sehr attraktiv für Besucher aus der ganzen Welt. Modern und sehr freundlich präsentiert sich die schöne Metropole und ist ideal für entspannte Aufenthalte und faszinierende Urlaube.

Restaurant

Zur Ausgeh-Szene in Kapstadt gehören eine Vielzahl von Restaurants mit besonderem Flair. Die Auswahl ist groß und die Vielfalt reicht von traditioneller, südafrikanischer Küche bis hin zu internationalen, kulinarischen Spezialitäten. Typisch für die afrikanische Küche sind die Einflüsse der Kochkulturen aus Holland, Deutschland, Frankreich, Asien und England, die aufgrund der Geschichte Kapstadts alle ihre Einflüsse haben.

Neben vielen anderen Restaurants in Kapstadt, hier eine Auswahl als Tip und kleiner Restaurantführer.

Entlang der Atlantikküste

… ist die Vielfalt der Restaurants Kapstadts besonders beeindruckend.

Fine Dining im “Tides Restaurant“ in Camps Bay. Dieses exklusive, wunderschöne Restaurant wurde bereits vom “Wine Magazin“ zum besten Restaurant Kapstadts gewählt. Erlesene Weine, internationale Küche mit viel Sea-Food und auch lokalen Spezialitäten werden angeboten und in einer eleganten, edlen Atmosphäre serviert. Der Blick von Restaurant auf die Bucht ist atemberaubend und gerade bei Sonnenuntergang traumhaft romantisch.

In Hout Bay liegt das “Suikerbossie Restaurant“. Ideal für feierliche Anlässe und Feste geeignet. Viele Kapstädter trifft der Stadt-Besucher hier an, die eine exzellente Küche geniessen und die Aussicht auf die schöne Hout Bay. Aufgrund der Feiern, für die das ausgezeichnete Restaurant oft gebucht wird, sollte eine Vorreservierung immer angefragt werden bevor sich Gäste auf den Weg zum “Suikerbossie Restaurant“ machen. Besonders Fleischgerichte sind zu empfehlen und das umfangreiche, erlesene Buffet des Restaurants.

Das “Blue Peter“ Restaurant mit seinem schönen Strandbistro liegt am Bloubergstrand und bietet einen herrlichen Blick auf den Atlantischen Ozean, den gigantischen Tafelberg und auf Robben Island, direkt vor der Küste. Meeresfrüchte und Fleischgerichte stehen in diesem beliebten Restaurant auf der Speisekarte. Das kleine Bistro des Hotel-Restaurants ist bekannt und immer ein geeignet für einen Drink am Abend oder direkt nach der Arbeit. Die Rasenfläche vor dem Bistro ist ideal zum chillen und geniessen in Beach-Club Manier und zieht ebenfalls viele Einheimische zum abendlichen Relaxprogramm an.

Die False Bay

…mit ihren kleineren Schwestern, wie der Kalk Bay, ist sehr bekannt und attraktive Location für einen schönen Restaurantbesuch.

Hier liegt unter anderen das Sea-Food Resataurant “Harbour House“, im eleganten, schlichtem Stil. Fisch direkt vom Kutter wird hier frisch serviert und auch an Selbstversorger verkauft. Die Meeresspezialitäten im “Harbour House“ sind traditionell und lassen sich bei Meeresrauschen und verträumter Hafenatmosphäre sehr entspannt geniessen.

Ebenfalls in der Kalk Bay liegt das “Brass Bell“ Restaurant, eine alte, umgebaute Hafenkneipe, direkt vor den Wellen des Ozeans. Das Trendrestaurant ist immer gut besucht und daher empfiehlt sich dringend eine Vorreservierung. Holländische Fischgerichte mit Tradition der am Kap lebenden, ehemaligen Europäer vermischt mit asiatischen und afrikanischen Einflüssen, werden hier serviert. Eine leckere und beliebte Kombination für Liebhaber von Sea-Food. Eine lockere Atmosphäre erwartet die Besucher im “Brass Bell“ mit unkonventionellem Charme und Lässigkeit.

In den Wine Lands

… liegt das “Cape Malay“ Restaurant. Edel und exklusiv, wie viele Fine Dining Restaurants der Wine Lands, ist hier die Atmosphäre. Die Cape-Malay Küche ist muslimisch von daher wird kein Alkohol in diesen Restaurants serviert. Das Essen der Malayan Küche ist ein “Must Have“ in Capetown und sollte nicht ausgelassen werden. Die traditionellen Malayan Speisen sind besonders lecker und immer frisch zubereitet, ideal für einen besonderen Abend.

Nicht zu verpassen für Liebhaber der traditionellen afrikanischen Küche ist das “Eziko Cooking and Catering Training Center“. In dem ältesten Township in den Wine Lands gelegen, erlernen hier Frauen die afrikanische Kochkunst und bieten ihre Gerichte im angeschlossenen Restaurant direkt an. Absolut authentisch und landestypisch sind die Speisen die hier auf den Tisch kommen. Eine Vorreservierung empfiehlt sich auch hier.

Fine Dining, in einem der 50 besten Restaurants der Welt, bietet das “Le Quartier Francais“ an. Im Franschhoek Valley, in den Wine Lands, liegt dieses Spitzenrestaurant. Die Speisen der französisch beeinflussten Küche sind hier sehr fein und exquisit. Meeresspezialitäten, Fisch, Fleisch und Mehlspeisen, neben köstlichen Desserts, edel zubereitet und angerichtet in Sternequalität, das ist im “Le Quartier Francais“ selbstverständlich. Die wunderschöne Landschaft im malerischen Franschoek Valley tut ihr übriges und macht einen Besuch bei Live Pianomusik unvergesslich.

In der Innenstadt

… von Kapstadt gibt es kontinentale Küche im “Rozenhof“. Das Spitzenklasse Restaurant liegt in einem stolzen, prächtigen gregorianischen Gebäude. Alle Speisen des “Rozenhof“ werden sehr exklusiv und auf höchstem Niveau zubereitet, dazu gibt es eine Auswahl der Welt besten Weine. Lokale Gerichte und internationale Spezialitäten sind das Aushängeschild im exzellent ausgestatteten Nobel-Restaurant. Gastronomie der ersten Klasse macht diesen schönen Speisetempel sehr beliebt und über Kapstadt hinaus bekannt.

Ein bisheriger Geheimtipp der Restaurant-Szene der Innenstadt Kapstadts, ist allerdings das “Jewel Tavern“ im Chinese Seamen’s Club. Sehr gute chinesische Küche wird hier zu fairen Preisen serviert, in der lockeren, schlichten Atmosphäre der ehemaligen Seefahrerkneipe. Garantiert lohnenswert für alle Fans der chinesischen Küche.