Oranjezicht - geliebtes Schmuckstück der Kreativen

Wenn Sie sich auf das pulsierende Leben von Kapstadt einlassen, werden Sie sich von Zeit zu Zeit nach ruhigeren Charakterzügen der Metropole sehnen. Für eine Verschnaufpause oder die etwas entspannter gelegene Unterkunft empfiehlt sich das schmucke Oranjezicht. Dies schließt sich gleich an den populären Stadtteil Gardens an. Gerade zum Erahnen der Vielseitigkeit von Cape Town, eignet sich ein Spaziergang durch Oranjezicht perfekt.

City Bowl in Kapstadt, mit Blick auf Oranjezicht

City Bowl in Kapstadt, mit Blick auf Oranjezicht

Bei einem solchen Rundgang, der Sie hier und da auch mit einer kleinen Bergetappe herausfordern wird, werden Sie gleich erkennen: Dass sich der Schweizer Nicolaus Laubscher im Jahre 1708 hier ein kleines Anwesen zulegte, ist voll und ganz nachvollziehbar. Die Lage an den Hängen des Tafelbergs ist für eine Farm attraktiv. Von dieser leitet sich übrigens auch der Name Oranjezicht ab, und einige der zugehörigen Gebäude des historischen Anwesens können Sie auch heute noch vor Ort bewundert.

Doch nicht nur die einstige Entstehung von Oranjezicht erklärt sich beim Schlendern von selbst. Zauberhafte Cafés, erstklassige Galerien, der Molteno Damm und eine außerordentlich schöne Lage… Es verblüfft nicht, dass sich insbesondere die Kreativen von Cape Town in diesen Teil der Metropole verliebt haben. Es lebt sich nicht nur angenehm in Oranjezicht, es wohnt sich auch schick in den liebevoll renovierten Häusern. Dies bietet sich, ganz nebenbei erwähnt, auch für Ihr Metropolenabenteuer an. Einige der Hotels befinden sich in außerordentlich charismatischen Altbauten. Gleichermaßen reizvoll erweist sich eines der kleineren Gästehäuser, die mit einem sehr persönlichen und familiären Ambiente aufwarten.

Noch ein Tipp am Rande: Bekanntermaßen helfen vorzügliche Speisen nicht nur Amor auf die Sprünge, sondern auch der Kreativität. Wie überall auf der Welt legen die stylischen Geister Cape Towns ihren wert auf kulinarische Köstlichkeiten mit hohem Geschmacksniveau. Wenn Sie also beim Flanieren durch Oranjezicht Appetit bekommen, bieten sich Ihnen feine Gaumenfreuden an.