Kalk Bay - von Schiffbrüchigen entdeckt, von Künstlern geliebt

Schiffbrüchige entdeckten einst Kalk Bay für sich. Und bereits im 17. Jahrhundert entwickelte sich dieser schöne Ort an der südafrikanischen Küste. Heute ist Kalk Bay ein beliebtes Fischerstädtchen und Ausflugsziel. Gerne kommen Einheimische und Touristen in das malerische Örtchen direkt am Meer. Mitunter fühlen sich Künstler in diesem Domizil äußerst wohl. Dies ist leicht nachzuvollziehen, wenn Sie in Kalk Bay ankommen und sich umschauen. Es ist wundervoll. Der Hafen ist emsig, farbenfroh und geruhsam zugleich. Bis heute ist der Fischfang für die Einheimischen eine wichtige Einnahmequelle. So werden Sie nicht nur ein- und auslaufenden Boote bewundern können, sondern auch die reiche Meeresbeute des Tages. Und dabei wird Ihnen sogleich das Wasser im Munde zusammen laufen. Halten Sie Ausschau nach hübschen Restaurants, die sich zahlreich im Ort anbieten. Herausragend gut können Sie in Kalk Bay Fischspezialitäten probieren. Schlemmen Sie ausgiebig, denn so frisch und vielseitig werden Sie derartige Gerichte selten im Leben genießen können.

Wo sich Künstler tummeln, prägt sich dies auch auf die Atmosphäre und die Geschäftswelt aus. An einem Spaziergang durch Kalk Bay werden Sie Ihre wahre Freude haben. Besonders die Hauptstraße ist gesäumt mit Antiquitätengeschäften, interessanten Läden, Bücherantiquariaten und ähnlichem. Auch exzellente Galerien finden Sie in Kalk Bay. Gönnen Sie sich beim Flanieren eine Pause in einem der gemütlichen Cafés und lassen Sie das bunte Treiben auf sich wirken. Wenn Sie sich für eine der schönen Unterkünfte direkt in Kalk Bay entschieden haben, dann werden Sie von den vielseitigen Angeboten am Abend und dem Nachtleben des Ortes positiv überrascht sein. Und wenn Ihnen nach turbulentem Metropolentreiben ist, dann liegt Kapstadt nicht all zu weit entfernt.

Der Name Kalk Bay leitet sich übrigens aus der Historie ab. Einst brannte hier die Ostindische Kompanie aus Muschelkalk Materialien für den Bau.